Krankengymnastik oder Physiotherapie

Krankengymnastik oder Physiotherapie findet Anwendung besonders in der: Orthopädie (z. B. bei Gelenkerkrankungen und Wirbelsäulenerkrankungen, Haltungsfehlern), Neurologie (z. B. nach einem Schlaganfall oder bei Multipler Sklerose), Gynäkologie (z. B. bei der Rückbildungsgymnastik), Chirurgie (z. B. nach Operationen des Bewegungsapparates), Inneren Medizin (z. B. Kreislauftraining und Atemtraining), Urologie (z. B. Beckenbodengymnastik).